Techtrans24 - Geschichte

Unser Übersetzungsbüro hat eine lange Geschichte. Die ersten Übersetzungen Deutsch-Englisch-Russisch wurden seit 1995 von zwei Freelancern, jetzigen Leitern des Übersetzungsbüros, ausgefürt. Zusammen haben wir viele Betriebsanleitungen übersetzt, 7 Tage pro Woche, oft 12 Stunden und mehr am Tag. Aber schon damals hatten wit international agiert: ein Büro befand sich in Deutschland, das andere in Russland.

Erst nach 5 Jahren haben wir die ersten Übersetzer angestellt bzw. als Freelancer beschäftigt, denn das Volumen war von uns beiden nicht mehr zu schaffen.

Um professionell ein richtiges Übersetzungsbüro zu leiten, hat der Leiter des deutschen Büros drei Jahre bei einer der größten Übersetzungsagentur in Deutschland mitgearbeitet, um die Erfahrung zu sammeln.

Ab 2002 hatten wir die ersten Lektoren angestellt, um die Qualität der Übersetzungen maximal zu erhöhen. Dabei haben wir nicht den Preis dadurch erhöht, was bei unseren Kunden, natürlich, sehr gut ankam.


Ab 2005 kooperieren wir mit Übersetzern aus dem Deutschen und Englischen in andere Sprachen, zuerst kommen osteuropäische Sprachen: Litauisch, Lettisch, Estnisch, Tschechisch, Polnisch, Ungarisch, Rumänisch, Bulgarisch, Kroatisch, Ukrainisch. 

Ab 2010 übersetzen wir auch immer mehr aus dem Englischen ins Deutsche, ins Italienische und Spanische.

Ab 2016 bieten wir Übersetzungen in asiatische Sprachen an, wie Chinesisch, Koreanisch und Arabisch.

 

News

14.05.2017
SDL Trados 2017
Ab Mai wird bei uns SDL Trados 2017 eingesetzt
21.02.2017
Mehr Personal für Deutsch-Englisch
Neue Übersetzer für technische Übersetzungen Deutsch-Englisch

Projekte

Juni 2017
Erste Großprojekte für Deutsch-Englisch und vice versa
April 2017
Übersetzungsprojekte aus einer Hand